.

Ziele im Mental Training

Potentiale freisetzen

Denken Sie, Sie selbst rufen mental nicht Ihr wahres Potential ab? Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie Recht haben. „Der Mensch nutzt nur einen kleinen Prozentsatz seiner Gehirnkapazität" (10% so heisst es und wird Albert Einstein zugeschrieben). Erhöhen wir den Anteil doch einfach auf 30 % und mehr. Wie? Mental Training

Optionen steigern

Wenn man früher innerhalb einer Großstadt von A nach B wollte und über kein Fahrrad oder Auto verfügte, hatte man nicht viele Optionen. Es blieb nur zu Fuß gehen, mit dem öffentlichen Nahverkehr oder das Taxi nehmen. Heutzutage ist dies deutlich anders. Neben den drei erwähnten Fortbewegungsmitteln eröffnet sich eine Flut weiterer Möglichkeiten, die es zuvor nicht gab. Alle neuen Optionen rangieren unter dem Sharing-Prinzip: Mietfahrrad, Miet-Ebike, Miet-Elektro-Tretroller, Mietroller bzw. Mietmofa oder das Mietauto.

Warum adaptieren wir diese neue Optionsvielfalt nicht auch für unseren Geist, um mental neu von A nach B zu gelangen? Warum nutzen wir mental meistens immer nur die normalen standardisierten Denkautobahnen? Aber was ist mit den anderen vorhandenen Straßenoptionen? Den Waldwegen, den Feldwegen bzw. Schotterwegen, oder den Landstraßen? Warum nutzen wir nur so selten diese bzw. eine Kombination aus mehreren von diesen? Mental Training lässt neue Ausfahrten entdecken und neue Wege befahren.

Agiliät und Beweglichkeit

Gegner ausdribbelen wie Ronaldinho oder Lionel Messi. Die, die mit dem Ball tanzen und Slalom durch die Gegner fahren. Die Gegner permanent auf dem falschen Fuß erwischen und Ihnen permanent davon ziehen. Einfach so. Leicht, geschmeidig und ohne Aufwand. Wenn mein Geist doch nur ein kleinwenig so funktionieren könnte...

Kreativität und Innovationsfreudigkeit

Wenn mein Geist doch nur so funktionieren könnte, wie Pep Guardiola fließbandmäßig unterschiedlichste Aufstellungsvarianten und Taktiken austüftelt.

Kontrolle und Übersicht haben

Joshua Kimmich gilt als einer der besten Mittelfeldspieler der Welt. Wie wenig andere beherrscht er das Mittelfeld und somit das Spiel. Mit dem richtigen Blick, Instinkt und Antizipationsgabe hat er die regelmäßige Kontrolle über seine Gegenspieler sowie über sein Kollegen, die er permanent auf die Reise in Richtung Strafraum dirigiert. Alles immer fest im Griff ist sein Credo. Wenn mein Geist seine vielen Gedanken doch nur ein kleinwenig mehr so unter Kontrolle haben könnte...

Schnelligkeit erhöhen

Usain Bolt gilt als schnellster Mensch der Welt. Das Ausnahmetalent ist bekannt für seine fulminanten Sprints. Von 0 auf 100 in den wenigsten Sekunden so sein Motto. Legendär sein Weltrekord 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking über 100 Meter. Schon nach rund 80 Metern nahm er das Tempo raus, fing an auszulaufen und breitete seine Arme aus um zu feiern. Wenn mein Geist doch nur ein kleinwenig beschleunigungsstärker sein könnte...

Reaktionsgeschwindigkeit

Oliver Kahn zeichnete sich im Tor immer durch seine Reaktionsschnelligkeit, sein präzises Augenmaß sowie seine brillante Hand-Augen-Koordination aus. Unter anderem kam dies vor allem beim Elfmeterschießen zum Vorschein. Legendär sind seine drei gehaltenen Elfmeter im Champions-League-Finale gegen den FC Valencia 2001. Wenn meine geistige Reaktionsfähigkeit doch nur ein wenig so dem ähneln könnte...

Vielfältigkeit

Manuel Neuer steht für Vielfältigkeit. Neben seiner Affinität zum Handball zeichnet ihn besonders die Tatsache aus, dass er als Torwart nicht nur für sein Tor zuständig ist, sondern ebenso als Feldspieler jenseits des Strafraumes agiert. Durch ihn hat der Trainer also immer einen ganzen Spieler mehr und kann ihn somit auch für den Spielablauf mit einplanen. Wenn meine Geist doch ein wenig mehr wie Manuel Neuer agieren könnte….